Thaïlande

  1. Accueil
  2.  › 
  3. Thaïlande
La Thaïlande compte plus de 500 îles réparties sur deux océans. La plupart des îles se trouvent sur la côte ouest dans l'océan Indien (mer d'Andaman), dont la plus grande, Ko Phuket. D'autres îles, comme Ko Samui, se trouvent sur la côte est dans l'océan Indien (golfe de Thaïlande). Sur cette page, nous te présentons les plus belles et les plus importantes îles de Thaïlande.

Les plus belles îles de Thaïlande
Ko Phuket
Ko Phuket ist nicht nur die größte Insel Thailands sondern auch eines der touristischen Zentren des Landes. Mit seinen weltbekannten Stränden wie Rawai Beach, Kata Beach und Patong Beach lockt Ko Phuket jährlich aus der ganzen Welt Touristen in den Süden Thailands.
Ko Samui
Ko Samui gehört neben Phuket zu den bekanntesten Inseln Thailands. Ko Samui hat von allem etwas: eine perfekte touristische Infrastruktur, traumhafte Strände, ein lohnenswertes Nachtleben und viele unberührte Flecken. Touristisches Highlight von Ko Samui ist der Nordosten mit den bekannten Chaweng Beach. Beliebte Fotomotive sind hier Big ...
Ko Chang
Ko Chang ist auch als die Dschungelinsel bekannt. Tatsächlich bestehen etwa 90 Prozent der Insel aus naturbelassenem Dschungel. Wer also einen Urlaub fernab des Massentourismus sucht, ist hier genau richtig. Ein weiterer Pluspunkt, wenn man hier seinen Urlaub plant: Die Insel im Golf von Thailand ist nur etwa eine Flugstunde ...
Phi Phi
Kennst Du den Film "The Beach" mit Leonardo DiCaprio? Tatsächlich wurde dieser auf der thailändischen Insel Ko Phi Phi gedreht. Dementsprechend viele Touristen zieht es dorthin, um die Original Schauplätze zu besichtigen. Die Maya-Bucht allerdings, wo der Film gedreht wurde, ist heute für Besucher gesperrt. Dennoch ...
Ko Tao
Bei Ko Tao handelt es sich im Grunde um drei kleine Miniinseln. Diese sind durch eine kleine Sandstraße miteinander verbunden. Vielleicht hast Du dieses Motiv schon einmal auf einer Postkarte gesehen. Überhaupt gibt es auf Ko Tao unzählige lohnenswerte Aussichtspunkte, die einen guten Blick über die Trauminsel bieten. ...
Ko Ngai
In der südlichen Andamanensee gelegen, ist Ko Ngai eine echte Trauminsel mit schneeweißem Sand und glasklarem Wasser. Auch als Barfußinsel bekannt, kannst Du dich hier auch in den Dschungel begeben, von dem das Landesinnere dicht bewachsen ist. Straßen und Dörfer findet man auf der Insel, ...
Ko Muk
Ko Muk (oft auch Koh Mook geschrieben) ist als "Thailands Südsee" bekannt. Schneeweiße und von Palmen gesäumte Strände, an denen man herrlich in der Hängematte relaxen kann, findet man hier zuhauf. Empfehlenswert ist es, die Insel mit dem Kajak zu erkunden. Doch auch Radtouren sind ...
Ko Lanta
Ko Lanta ist eine vergleichsweise große Insel, die auch vielen Touristen bekannt ist. Dennoch wirst Du hier riesige und unschöne Hotelbauten sowie den Partytourismus vergeblich suchen. Stattdessen hat sich Ko Lanta seine Individualität bewahrt. Auf der Insel solltest Du zwei Ziele nicht versäumen: Die Altstadt Lanta ...
Ko Kradan
Goldgelbe Sandstrände findest Du auf Ko Kradan ebenso wie glasklares Meer und einzigartige Korallenriffe. Kurzum: Auch Ko Kradan ist ein echtes Inselparadies, wo es mittlerweile viele Resorts gibt. Der Hauptstrand der Insel ist der zwei Kilometer lange Paradise Beach. Hier befinden sich die meisten der Resorts. Viele Geschäfte ...
Ko Tarutao
Ko Tarutao ist die größte Insel des Tarutao National Marine Parks. Die ehemalige Gefängnisinsel ist ein echter Geheimtipp. Die dicht mit Dschungel überwucherte Insel bietet Dir zahlreiche naturbelassene Strände. Auch eine Mangroventour mit dem Kanu auf eigene Faust ist ein einmaliges Erlebnis.
Ko Kut
Ko Kut (auch bekannt als Koh Kood) ist eine Insel der Gegensätze: Als beliebtes Urlaubsziel für die Reichen und Schönen Thailands ist diese Insel ebenso bekannt wie für ihre Naturschauspiele. Erwähnenswert sind das Höhlensystem Khao Rearub sowie zahlreiche tropische Wasserfälle. Im Südosten ...
Ko Bulon
Ko Bulon ist wie viele Inseln Thailands ein echtes Paradies für Backpacker. Abseits der großen Touristenzentren hast Du hier die Möglichkeit, dem Massentourismus zu entfliehen. Mit einer Größe von nur drei Quadratkilometern ist die Insel winzig klein und man kann sie gut an einem Tag erkunden. ...
Ko Yao Noi
Ko Yao Noi heißt wörtlich übersetzt so viel wie die "kleine lange Insel". Es gibt noch eine Schwesterninsel, Ko Yao Yai. Beide Inseln sind recht zentral gelegen und dennoch ein Ruhepol, der mit den touristischen Hochburgen Thailands nur schwer zu vergleichen ist. Selbst in der Hauptreisezeit ist man ...
Ko Samet
Etwa sechs Kilometer vor der Küste im Golf von Thailand befindet sich die recht kleine Insel Ko Samed. Ihren Namen verdankt die Insel den Samet- oder Kajeputbäumen, die hier in Hülle und Fülle wachsen. Doch eine beeindruckende Natur ist nicht alles, was die Insel ausmacht. Auch ...
Ko Yao Yai
Die thailändische Insel Ko Yao Yai ist der große Bruder von Ko Yao Noi. Die "große lange Insel" ist ebenfalls ein Paradies für alle Ruhesuchenden: Strandbars und Nactmärkte wird man hier nicht finden; stattdessen jede Menge unberührter Natur. Lohnenswert ist vor allem ein Besuch ...
Ko Lipe
Ko Lipe befindet sich mitten im Meeresschutzgebiet Tarutao und ist eine der thailändischen Inseln, die in den letzten Jahren einen regelrechten Boom erlebte. Vor allem Backpacker zieht es auf diese Insel im Süden von Thailand. Dementsprechend viele Resorts, Hostels und Tauchschulen findet man mittlerweile auf der Insel. Auf ...
Ko Pha-ngan
Ko Phangan hat es weltweit zu Berühmtheit geschafft. Der Grund sind die hier regelmäßig stattfindenden Technofestivals, auch als Full-Moon-Partys bekannt. Doch Ko Phangan hat noch mehr zu bieten: Unter anderem werden hier zahlreiche Yoga Kurse und Treatments angeboten. Als Hauptort dafür ist Srithanu bekannt.
Ko Libong
Ko Libong ist eine der mittelgroßen Inseln Thailands, auf der aber nur etwa 6.000 Menschen in drei Dörfern leben. Bekannt ist Ko Libong für seine natürlichen Strände und die einzigartige Flora und Fauna. Hier kann man die viel gepriesene thailändische Gastfreundschaft erleben und einen Urlaub ...
Ko Phayam
Ko Phayam liegt im Südosten Thailands am Pazifischen Ozean und gehört zu den kleineren Inseln des Lande. Wenn Du auf der Suche nach Ruhe und Entspannung bist, ist Ko Phayam genau richtig für dich. Luxusresorts gibt es hier nicht; stattdessen kannst Du es dir in einer der ...
Ko Mak
Ganz im Osten von Thailand, unweit von Kambodscha, befindet sich die Insel Ko Mak. Mit einem Umfang von 27 Kilometern und gerade einmal 400 Einwohnern ist die Insel durchaus beschaulich. Dafür bietet das etwas abseits gelegene Inselparadies traumhafte Strände und alles, was das Herz von Naturliebhabern begehrt. Wer hingegen auf ...

Note de la rédaction :